Armes kleines Ego! Die Hürden auf dem Weg zu dir selbst.

Armes kleines Ego! Die Hürden auf dem Weg zu dir selbst.

Kommentare

  
  1. mariann glas sagt:

    Danke liebe Claudia , ist sehr viel und dicht und so wahr…. und wärend dem Lesen kam mir alles so bekannt vor aus “ Perls“ seiner Gestalttherapie . Du musst wissen , dies ist meine “ Bibel “ ! Dort lernte ich genau dies alles… also… ich lerne immer wieder… ich werde nie fertig sein … und dies ist irgendwie schön… und Du machst mir diesen Prozess so lebendig .. es ist nichts statisches mehr… sondern echtes Leben.
    Und Kant .. meine andere Bibel und was ich aus ihm echt für mich gebrauche , ist auch in Deinem Artikel…. das“ a priori“ , aus dem reinsten Selbst zu leben… also nicht aus der Erfahrung heraus… ist echte Arbeit für mich – jeden Tag .. in jedem Moment… frage ich mich… ist dies „a priori „was ich da tue… dadurch steige ich aus der Angst meiner Erfahrungen… weil ich“ mich selbst“ will sein…
    Ich hoffe , ich habe nicht zu viel geschrieben, für Dich..danke für Deinen wunderbaren Artikel…mariann

    • Liebe Mariann,

      Du hast nicht zu viel geschrieben. Ich danke Dir für Deine Zeilen und freue mich darüber. Mit der Gestalttherapie habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt und auch Kant ist schon viele Jahre her aber vielleicht nehme ich Deine Worte zum Anlass, mich ein bisschen näher damit zu beschäftigen. Du weißt ja, dass ich meine Artikel immer aus eigenen Prozessen heraus entstehen. So ist es für mich am stimmigsten und irgendwie ist es dann auch authentischer. Ich funktioniere nicht so gut mit fremdem Gedankengut aber Inspiration tut mir sicherlich mal wieder gut.

      Es freut mich, dass Du meine Artikel als Inspiration nimmst und sie mit deiner inneren Erfahrung überprüfst. Vielen Dank dafür.

      Ganz liebe Grüße
      Claudia

  2. Stefanie sagt:

    Liebe Claudia,
    wir machen wohl ziemlich ähnliche Arbeit. Mir gefällt dein Stiel. Den Heiligenschein als Plätzchen essen… genial. 😉
    liebe Grüsse Stefanie

    • Liebe Stefanie,

      vielen Dank, dass Du Dir Zeit für diesen Artikel genommen und mich auf Deinen Blog aufmerksam gemacht hast. Ich freue mich immer wieder, KollegInnen kennenzulernen, die sich mit ähnlichen Dingen beschäftigen. Und in der Tat haben wir sogar eine ähnliche Zielgruppe. Im Moment habe ich mir gerade mal wieder Medienfasten verordnet, um in die eigenen Tiefen abzusteigen aber ich habe deinen Blog nun auf meiner Leseliste. Sobald ich wieder offen bin dafür, werde ich mal ordentlich bei Dir schmökern 🙂

      Ich freue mich, Dich virtuell kennenzulernen.

      Herzliche Grüße
      Claudia

Kommentar hinterlassen

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags und Attribute dürfen verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>