Was ist wesentlich? Das Märchen vom ewigen „Mehr“…

Was ist wesentlich? Das Märchen vom ewigen „Mehr“…

Kommentare

  
  1. Marit Alke sagt:

    Hallo Claudia,

    was für eine spannende Entwicklung! Das kann ich sehr gut nachvollziehen, dieses Gefühl von „Zuviel“! Das Ritual des Ausmistens ist sehr wirkungsvoll, das kenne ich von mir selbst. Wie schön, dass es geholfen hat!
    Ich bin absolut bei dir – Wachstum bedeutet keinesfalls immer „Mehr“!! Das ist eine sehr wichtige und schöne Botschaft, die du hier teilst.

    Alles Liebe für dein neues Jahr!
    Herzliche Grüße
    Marit

    • Liebe Marit,

      danke für deine Zeilen. Ich habe mich zu Beginn immer gefragt, wie du in diesem Business so entspannt geblieben bist. Bis mir deine langen Pausen aufgefallen sind. Ich glaube, dass das Business gut zu der jeweiligen Persönlichkeit passen muss, um damit gesund zu wachsen. Das ist dir gelungen. Ich habe gefühlt in den letzten 1,5 Jahren nur hingespürt, wie es für mich stimmig ist. Für den entspannten Erfolg bist du ein wunderbares Vorbild. Danke für deine Inspiration!

      Alles Liebe auch für dich.
      Claudia

  2. Jana Ludolf sagt:

    Liebe Claudia,

    Vielen Dank für das Teilen deines Jahres.
    Und vielen Dank für die gemeinsame Arbeit. Es hat mir viel Freude gemacht.
    Für das neue Jahr wünsche ich dir, dass sich deine Vorstellungen genauso klar entwickeln, wie du sie vor dir siehst.

    Sonnige Grüße Jana

  3. Liebe Claudia,

    herzlichen Dank für das Teilen deiner Erfahrungen, deiner eigenen Ent-Wicklung und auch für die Erwähnung!
    Wie ich schon auf deiner Facebook-Seite schrieb, möchte ich den Dank mit dir gemeinsam feiern, denn die Idee und Gestaltung lagen zwar in meinen Händen, aber dein Sein, deine liebenswerte und liebevolle Art, haben ihn wesentlich mitgestaltet.

    Ja, das Innehalten, die Innenschau sollte man wirklich nicht aus den Augen, geschweige denn dem Herzen lassen. Das „Zuviel“ erschlägt sonst recht schnell. Ich persönlich habe mir einen Leitsatz an alle möglichen Stellen geschrieben. Er beinhaltet den Auslöser für meinen Weg und den möchte (und darf) ich mir doch öfter mal wieder vor Augen halten.

    Alles Liebe für dich und deine Vorhaben!
    Damaris

    • Liebe Damaris,

      vielen Dank für deine Wertschätzung. Dein Adventskalender war mit soviel Liebe gefüllt. Du hast die richtigen Menschen zusammengeführt. Das hat die Aktion zu einem herzigen Projekt gemacht. Ich war gerne dabei.

      Jetzt machst du mich aber neugierig auf deinen Leitsatz 😉

      Ganz liebe Grüße und auch weiterhin viel Erfolg und Freude
      Claudia

      • Danke dir Claudia!

        Das ist ganz einfach 😉
        Auf meinen Unterlagen steht überall: „Besinne dich auf das was DU bist, was DICH ausmacht!“
        Das hat mit meiner Liebe zu allem zu tun, was ich mit dem Herzen mache.

        Dann kleben kleine Zettelchen am Putzeimer, am Kühlschrank, an der Tür, im Geldbeutel u.v.m., worauf steht:
        Liebst du das, was du da gerade tun willst?
        Willst du das wirklich?
        Warum?
        Wenn ich dann mit „Ich muss…“ antworten will, lasse ich es. Erst wenn da ein „Ich möchte es“ oder „weil es mich grade glücklich macht“ o.ä. kommt, dann nehme ich es in Angriff 😉

        Alles Liebe,
        Damaris

  4. Carolin sagt:

    Liebe Claudia,

    deine Zeilen, die ich schon vor einigen Tagen gelesen habe, haben mich sehr bewegt: Ich war berührt und auch beeindruckt davon, wie es dir gelingt, zu dir zu kommen, zu deiner ureigenen Motivation, deiner tiefen Essenz. Der Satz „Neue Dinge werden aus der Stille geboren“ hallt in mir nach – den nehme ich mit, genauso einige kluge Fragen wie z. B. „Was stimmt mit mir und meinem innersten Wesen überein?“
    Man spürt, dass du selbst lebst was du anderen mitgeben möchtest; gleichzeitig lässt du uns Leser an Zweifeln und Hürden teilnehmen – danke dafür!
    Wenn sich „innerer und äußerer Ruf“ wie Veit Lindau es beschreibt immer wieder näher kommen oder auch decken, ist das schon ne feine Sache:-)!

    Alles Gute für dich,
    Carolin

    • Liebe Carolin,

      vielen Dank für deine Worte. Ich freue mich immer sehr, wenn mich jemand in meinem Wesen dann auch wahrnimmt. Das fühlt sich bei dem, was du schreibst, genauso an. Schön ist das, es fühlt sich so verbunden und verwandt an 🙂 Das ist ja letztlich das, was wir Schreiberlinge uns wünschen. Unsere ureigene Botschaft in die Welt – zu den dafür gerade offenen Herzen – bringen. Deine Beiträge berühren mich übrigens auch sehr oft.

      Alles Liebe für Dich
      Claudia

  5. Peter sagt:

    Hallo Claudia,
    leider bin ich eher zufällig auf deinen Artikel gestoßen. Vielen Dank, dass du mich erwähnt hast.
    Ich kann deine Gedanken nur zu gut nachvollziehen. Mir geht es ähnlich. Vor allen Dingen aber bei Online-Kursen. Ich brauche das wirkliche und wahrhaftige Gegenüber um voll und ganz in meinen Stärken pesänt zu sein.
    Ich wünsche dir viel Erfolg für 2017!
    Leiben Gruß
    Peter

    • Hallo lieber Peter,

      schön, dass du es trotzdem gefunden hast und vielen Dank für die guten Wünsche. Ich hatte dich in einem Post bei FB markiert aber das hat irgendwie nicht geklappt. Dann habe ich es vergessen. Das mit dem wahrhaftigen Gegenüber verstehe ich sehr gut. Ich mag das auch am liebsten. Es braucht seine Zeit, um sich in dem Online-Geschehen zu finden. Das habe ich echt unterschätzt. Wo vorher Klarheit war, war am Ende die totale Ver(w)irrung. Jetzt ist es wieder klar. Ein gutes Gefühl.

      Für dich in 2017 ebenfalls viel Erfolg!

      Liebe Grüße
      Claudia

Kommentar hinterlassen

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags und Attribute dürfen verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?